Autogenes Training

Als ausgebildete Entspannungspädagogin biete ich Einzel- oder Gruppensitzungen an.

Helfen kann Autogenes Training bei:

  • Fibromyalgie
  • Stress
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Magen- u. Darmerkrankung
  • Bluthochdruck
  • Asthma
  • Chronische Schmerzen
  • Ängste
  • Prüfungsstress
  • Schlafstörungen

Kosten: Einzeltermine 30 € oder Gruppenbuchungen kosten p.P 50 €.  Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit mir.

Hintergrund:

Autogenes Training wurde von Professor Johann Heinrich Schultz (1884-1970), einem Berliner Arzt und Psychotherapeut, in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts entwickelt. Schultz befasste sich ursprünglich mit der entspannenden Wirkung der Hypnose, erkannte jedoch bald, dass sich durch Suggestion und Vorstellungskraft das Gefühl der Entspannung auch selbst (autogen) herbeiführen lässt.

Autogenes Training ist keine Hypnose, sondern ein autosuggestives Verfahren.

Datenschutzerklärung